Aktuell

 Besuchen Sie uns auf Instagram
rinderknecht_gemuesebau

Aus eigener Kultur:

Schnittsalat grün und gemischt, Rucola, Barbarakraut, Blutampfer, Kresse, Sauerklee

Kopfsalat grün und rot, Eichblatt grün und rot, Mini-Lattich, Sala nova rot, grün udn Crispy

Pack choy, Krautstiel, Schnittmangold, Lattich, Fenchel, Wirz, Weiss-, Rot und Spitzkabis, Sellerie, Lauch, Gemüselauch, Randen roh

Kürbisse für viele Verwendungszwecke:Suppen, Gratin,   als Gemüse oder Desserts und vieles mehr.

Aus der Region:

Aepfel: Boskoop, Rubinette, Gala, Elstar

Birnen je nach Saison

 

  

Fenchelkultur

 

Vorbereitung für den Verkauf

 

Verkauf

 

   

Nüsslisalat ernten

waschen

putzen

                                                                                                                        

 

Cicorino Tevisano   

          
Castelfranco
                             

Cicorino Rosso

     

Cicorino rosso mit Kürbisfüllung

(Für 1 Gratinform von 25 cm Länge )
Butter für die Form
Zutaten: Füllung:
300 g Kürbis, gerüstet, in Stücke geschnitten
Butter zum Andünsten
½ TL Zucker
2-3 EL Bouillon
100 g Weissbrot, entrindet, in kleine Stücke geschnitten
1 Eigelb
75 g Sbrinz, frisch gerieben
Salz, Pfeffer, Zimt
2 Fleischtomaten
Salz, Pfeffer
6-8 Blätter Cicorino rosso, oder-trevisano gerüstet
50 g Sbrinz, frisch gerieben


Zubereitung: Für die Füllung Kürbis in aufschäumender Butter andünsten. Zucker darüberstreuen, mit Bouillon ablöschen und zugedeckt bei kleiner Hitze sehr weichdünsten.
Kürbis mit einer Gabel zerdrücken, mit Brot, Eigelb und Sbrinz mischen. Würzen, etwas ziehen lassen und nochmals gut mischen. Tomaten in Scheiben schneiden, würzen und in die ausgebutterte Form verteilen. Füllung auf Cicorino-Blätter geben und einrollen. Auf die Tomaten legen und mit Sbrinz bestreuen.
 In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten überbacken.
Dazu passt Polenta.
Rezept: le menue